Darius Mahmoudi

 

 

Allgemein:

Alter: 49
Beruf:  Vertriebmitarbeiter bei DASSAULT SYSTEMES
Modellflug seit: 1980
F3J seit: 2009
Eingesetztes Modell: Maxa Pro von Mahmoudi-Modellsport/Vladimir's model
Fernsteuersystem: Futaba
Erfolge: Deutscher Meister F3J 2016
1. Platz WM 2016 in Vipava/SLO als Jugendteammanager

Fragen:

Wie kamst du zum F3J? Erst im Wettkampf merkt man, wie gut man wirklich fliegen kann. Da war es logisch nach einigen regionalen Wettbewerben den Schritt in Richtung Internationale Wettbewerbe zu machen. Und da erfüllt F3J zwei unabdingbare Komponenten: 1) Teamgeist und 2) Einklang mit der Natur
Wo war dein erster Wettbewerb und was sind deine Erinnerungen? Hirzenhain 2010. Wir waren die einzigen Piloten, die keinen Thermikanschluß fanden und damit weit abgeschlagen auf den letzten Plätzen. Nur die Piloten, die nicht angetreten sind, waren hinter uns…
Was war dein persönliches Wettbewerbshighlight? Klar die Deutsche Meisterschaft 2016 in Bad Langensalza!
Betreibst du noch einen anderen Sport?  Ein Wenig F5J, nur leider existiert dort der Teamgeist nicht annährend so, wie im F3J
Warum betreibst du F3J Modellsport? 1)     Ohne Dein Team bist Du nichts.  2) Man muss den „Flow“ mit der Natur finden, sonst geht’s nicht nach oben
Was fliegst du sonst noch für Modelle?  PLUS (F5J), ELF und ein paar Schaumdinger