Deutschland Doppelweltmeister

Mit einem Doppelweltmeistertitel in der Team-Wertung, einem Vize-Weltmeistertitel in der Jugendwertung sowie einem dritten Platz bei den Senioren verlief die diesjährige F3J-Weltmeisterschaft in Slowenien sehr erfolgreich für das Deutsche Team. Sowohl in der Junioren- als auch in der Senioren-Klasse konnten die deutschen Piloten die Team-Wertung für sich entscheiden. Der motivierte Max Finke erlangte den 2. Platz unter den Junioren und ist damit Vize-Weltmeister. Ebenfalls erfolgreich verlief die WM für Dominik Prescele, der bei den Senioren einen sehr guten dritten Platz belegte.

Das Event, das bis zum 07. August in der slowenischen Stadt Vipava stattfand, war nicht nur von dem kameradschaftlichen Miteinander aller Teilnehmer geprägt, sondern auch das fast durchweg gute Wetter sorgte für eine rundum gelungene Veranstaltung. Lediglich der Montag sowie der halbe letzte Tag mussten aufgrund von schlechtem Wetter ausfallen. Bereits drei Wochen vor Abfahrt zur Weltmeisterschaft traf sich das Deutsche F3J-Team zu einem abschließenden Trainingslager im schwäbischen Welzheim. Mannschaftsführer Jürgen Reinecke sammelte sein 17 köpfiges-Team, um letzte Tests zu machen und alle Vorbereitungen zu erledigen. Und das zahlte sich nun aus. Bemerkenswert ist auch, dass es alle Junioren und zwei Senioren des deutschen Teams in die Fly-Offs schafften. „Unser Team hat sich als würdiger Vertreter für Deutschland präsentiert. Besonders stolz bin ich auf das faire und kameradschaftliche Verhalten unser Piloten. Das war sportlich gesehen wirklich vorbildlich.“ fasst Team-Deutschland-Manager Jürgen Reinecke die Weltmeisterschaft zusammen.

Ergebnisse Junioren-Wertung
1. Nikita Scholom
2. Max Finke
3. Marco Gallizia

Ergebnisse Senioren-Wertung
1. Arijan Hucaljuk
2. Jan Littva
3. Dominik Prestele

Quelle: https://segelflug-f3j.dmfv.aero/allgemein/f3j-wm-deutschland-doppelweltmeister/ (Stand: 21.10.2016)